PR-Stammtisch neu initiiert – blattertPR & DPRG machen gemeinsame Sache

Miriam Blattert beim PR-Stammtisch im Gespräch mit Dr. Petra Kreuter.

2011 habe ich den PR-Stammtisch in Frankfurt a.M. gegründet – damals aus der Intention heraus, einen Austausch zwischen selbstständigen und festangestellten PR-Leuten zu schaffen. Das war mir sehr wichtig, gerade weil ich erst seit Kurzem selbstständig war. Oft fehlt der Austausch zu fach- und branchenübergreifenden Themen, um auch einmal andere Perspektiven kennenzulernen und um Inspiration für neue, frische Ideen zu finden. Zu Beginn fand der Stammtisch alle zwei Monate statt und irgendwann nur noch sporadisch, weil man dann doch wieder andere Baustellen hat, und sich eher um das dringende Tagesgeschäft als um die Organisation ehrenamtlicher oder freiwilliger Veranstaltungen kümmert ;-).

DPRG inspiriert

Bei einem unserer letzten Stammtische im Juli 2016 war dann der Vorsitzende der Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) Thorsten Rössing zum ersten Mal dabei und regte an, den DPRG-Stammtisch im Rhein-Main-Gebiet, der seit einigen Jahren „eingeschlafen“ war, mit meinem zusammenlegen.

Warum nicht? Gesagt getan: In diesem Jahr habe ich dann endlich gemeinsam mit Alexandra Rößler, stellvertretende Vorsitzende Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland der DPRG, den ersten Stammtisch im Moloko, nähe Konstablerwache, veranstaltet. Um den Stammtisch zu etablieren, werden wir nun jeden ersten Dienstag im Monat in wechselnden Locations in Frankfurt eine Plattform für PR-Fachleute schaffen.

Unser PR-Stammtisch im Walden

Ach, war das schön! Letzte Woche hatten sich bei gutem Wetter an die 20 Teilnehmer (für mich einige neue Gesichter – das fand ich sehr schön) auf der Terrasse im Walden zusammengefunden, um über aktuelle Themen zu diskutieren. Ich saß zu Beginn neben Dr. Petra Kreuter und Dr. Ingrid Ladendorf. Wir sprachen über PR-Aufhänger und den digitalen Wandel in der PR-Welt. Da meine Kollegin auch selbstständig ist, ging es schnell um Mitarbeiter-Themen, Fortbildungsmaßnahmen usw. Da erscheint uns für den weiteren fachlichen Austausch eine Mitgliedschaft bei der DPRG wie gerufen :-).

Ich habe mich aber auch sehr gefreut, dass unser PR-Nachwuchs Elisabeth Scheidt, Dr. Natascha Eisenberg von Ladendorf PR und Katja Kupka, die sich ebenfalls seit kurzem selbstständig gemacht hat, (nach langer Zeit) einmal wieder dabei waren. Da gibt es sicher auch noch in nächster Zeit noch einiges zu besprechen. Ich freu mich auf den Austausch!

Anmeldungen erfolgen ganz einfach über unsere Xing-Gruppe.

 

Von | 2017-10-06T17:30:55+00:00 10. Juli 2017|Blog|0 Kommentare