(E-)Fahrzeuge von ROLLPLAY: Fahren wie die Großen

Die detailgetreuen Eigenentwicklungen und Lizenzfahrzeuge begeistern Kids von zwei bis zwölf Jahren

Vom Schiebefahrzeug für Kleinkinder über schnittige E-Fahrzeuge für Vorschüler bis zum wendigen Flitzer für Grundschulkids – die Fahrzeuge von ROLLPLAY begleiten den Nachwuchs auf dem Weg in ein mobiles Leben. Realitätsnahe Details und praktische Features ermöglichen maximalen Fahrspaß und kreative Rollenspiele. Zur Outdoor-Saison präsentiert das Unternehmen mit dem manuell betriebenen VW Bus Push Car im Retro-Look und der Eigenentwicklung Nighthawk seine Highlights für den deutschen Markt.

Fördert das kreative Rollenspiel

Seit dem Auftakt zur Nürnberg Spielwarenmesse Anfang des Jahres, ist ROLLPLAY auf der Überholspur auf dem europäischen Markt. Ob mit Kleinkindfahrzeugen, Elektroautos oder rasanten Eigenentwicklungen: Der Hersteller von manuellen und batteriebetriebenen Autos für Kinder, sorgt für leuchtende Augen in jeder Altersgruppe.

Kleinkinder und Vorschüler erfinden sich im Spiel immer wieder neu. Warum heute nicht mal wie Mama und Papa einkaufen oder zur Arbeit fahren? Ab ins Auto – anschnallen, Radio an und los geht’s! Bestens ausgerüstet sind sie mit den coolen Rutsch- und Schiebefahrzeugen. Das klassische VW Bus Push Car bietet kleinen Entdeckern ein detailgetreues Armaturenbrett und ein funktionierendes Lenkrad. Eltern profitieren von der verstellbaren Lenkstange, dem Dreipunkt-Sicherheitsgurt sowie dem faltbaren UV-Dach – so sind ihre Lieblinge rundum geschützt. Sobald das Kind alleine fahren kann, einfach die Fußstütze entfernen und die jungen Abenteurer entdecken die Welt selbst.

VW Bus Push Car

  • Ab 2 Jahren
  • 20 kg
  • Zum Schieben oder Selbstfahren
  • Erhältlich in blau und rot
  • Realistisches Design im Retro-Look
  • Höhenverstellbare Schiebestange
  • Verstell- und faltbarer Schirm mit Wasser- und UV-Schutz
  • Sicherheitsgurt
  • Farben: Rot und Blau
  • UVP: 150 €
  • Ab sofort

Die älteren Geschwister ab sechs Jahren begleitet der Hersteller bei ihrem Einstieg in die E-Mobility. Coole Eigenentwicklungen sorgen für bei Geschwindigkeitsfans für unendlichen Fahrspaß.

Nur Fliegen ist schöner!

Kleine Action-Heroes aufgepasst – das brandneue Board Nighthawk wird im Sitzen gesteuert und hat mächtig Power! Mittels Gewichtsverlagerung und Fußpedalen steuert der Nachwuchs seinen fahrbaren Untersatz. Damit gleitet er in einer einzigartigen, bodennahen Perspektive und mit bis zu 12 km/h selbst um die engsten Ecken. Nur Fliegen ist schöner! Auch für die Sicherheit ist gesorgt: Der Nighthawk hat Haltegriffe an beiden Seiten und einen Wimpel.

Nighthawk

  • Ab 6 Jahren
  • 50 kg
  • 12V-Akku
  • Bis 12 km/h
  • 2m-Wendekreis
  • Steuerung mithilfe von Gewichtsverlagerung, Gas und Bremse
  • Farben: Rot und Weiß
  • UVP: 189 €
  • Ab September

Verfügbarkeit

Das VW Bus Push Car ist ab sofort im gut sortierten Einzelhandel sowie online verfügbar, der Nighthawk ab September.

Von | 2018-06-13T13:48:58+00:00 13. Juni 2018|Presse|0 Kommentare