Jonas testet: Mini Quad von ROLLPLAY

jonas-testet-mini-quad-rollplayWas bietet sich zum zweiten Geburtstag besser an, als ein elektrisch betriebenes Fahrzeug von ROLLPLAY ;-)? Das zumindest dachten wir uns, denn Jonas liiiiieeeebt Autos. Er hat sie in allen möglichen Ausführungen – von klein bis XL. Alles was Räder hat, ist angesagt.

Mini Quad: Einfacher Aufbau und Fahrspaß pur

Umso größer war die Freude, als Jonas sein Geburtstagsgeschenk auspackte: ein batteriebetriebenes Mini Quad für Kinder ab 1,5 Jahren. Es ist knallrot, aus stabilem Kunststoff und fährt 2 km/h – sogar über Rasen (wenn auch etwas beschwerlicher als auf Asphalt). Papa Micha musste das Quad sofort aufbauen und das möglichst schnell – noch vor dem Frühstück um 6:30 Uhr morgens. Glücklicherweise waren die Batterien bereits geladen, sodass es direkt losgehen konnte. Nach einer halben Stunde war der Zusammenbau geschafft: Unser kleiner Rennfahrer drehte seine ersten Runden im Wohnzimmer, bevor es nach draußen ging. Mit Sturzhelm und Sonnenbrille sieht er tatsächlich aus wie ein Rennfahrer ;-).

Brumbrum…

Da das Kinderfahrzeug elektrisch läuft, gibt es keinerlei Fahrgeräusche von sich, was aber für Jonas völlig egal ist, da er selbst dafür sorgt. „Brummbrummm,“ ruft er während des Fahrens. Als er das Mini Quad auch mal an seinen Bruder und später an seine kleinen Gäste abgegeben soll, tut er das nur sehr widerwillig. Teilen ist eben gerade nicht so angesagt, aber Jonas lernt es langsam, aber sicher. Wer teilt, darf eben auch mit den Sachen anderer spielen.

Langanhalter Fahrspaß

mini-quad-rollplayWir haben das Mini Quad nun seit zwei Wochen im Einsatz. Der Hersteller verspricht 60 bis 120 Minuten Fahrspaß. Das haben wir bereits übertroffen. Und nicht nur Jonas fährt liebend gern mit seinem neuen Fahrzeug. Mittlerweile wollen es auch die Nachbarskinder testen. Auch die großen Jungs sind ganz begeistert und dann enttäuscht, dass es nur „soooo langsam“ fährt. Es trägt nämlich nur max. 18 kg. Wer mehr als 20 wiegt, verlangsamt die Fahrgeschwindigkeit. Glücklicherweise gibt’s von ROLLPLAY auch größere Fahrzeuge für Kinder bis 50 kg, die bis zu 14 km/h auf den Asphalt bringen. Aber aufgepasst: Alle Kinderautos von ROLLPLAY dürfen ausschließlich auf Privatgelände fahren.

Unser Fazit

Auch auf unebenen Wegen wie Rasen oder Schotter kommt das 6-Volt-Fahrzeug voran. Das Mini Quad sorgt auf jeden Fall für langanhaltenden Fahrspaß auf Hof und Spielstraße. Die Kinder lieben es!

 

Von | 2018-08-17T16:09:20+00:00 17. August 2018|Blog|0 Kommentare