Hafenlohr/Frankfurt a.M. 24.04.2023: Ab sofort ist das Babyzimmer Mila & Ben verfügbar, das in Kooperation mit Steiff entstanden ist. Mit seinem skandinavischen Design und den klaren Formen liegt Mila & Ben nicht nur im Trend, sondern passt sich dank gedeckter Farben in Cashmere-Beige und Scandinavian-Wood auch jeder Inneneinrichtung an. Dank umbaubarem Babybett und Liege wächst es mit dem Kind mit.

 

Klare Formen und Farben

PAIDI und Steiff sind von jeher Unternehmen, die Kinder von Geburt an begleiten und kooperieren erfolgreich seit 2019. „Wir freuen uns über die erneute Zusammenarbeit und das gelungene Design, das hervorragend zu uns passt“, so Frank Rheinboldt, Geschäftsführer der Margarethe Steiff GmbH. „PAIDI und Steiff sind etablierte deutsche Marken, die das gemeinsame Ziel haben, das perfekte Umfeld für einen geborgenen und sicheren Babyschlaf zu schaffen.“, ergänzt Markus Großweischede, CEO bei PAIDI.  Das mitwachsende Zimmer in beruhigendem Cashmere-Beige überzeugt durch sein unverkennbares Design – praktisches Designhighlight sind die Scandinavian-Wood Regalfächer in Würfelform. Ein weiterer Hingucker und haptischer Effekt sind die erhabenen Logoembleme mit dem Steiff-Teddybärenkopf auf den Möbeln.  

 

Das Babybett – höhenverstellbar und mitwachsend

Das Babybett (70 x 140 cm) lässt sich vierfach umbauen, z. B. zum Juniorbett oder Kindersofa und wächst so mit dem Kind mit. Außerdem gibt es ein größeres Folgebett (120 x 200 cm) mit Platz für Mama und Papa während des Einschlafrituals. Für zusätzliche Sicherheit sorgen separat erhältliche Schutzseiten. Das Babybett besticht durch seine konisch geformten Füße und seine luftig leichte Optik. Außerdem ist der AIRWELL® Comfort Lattenrost dreifach höhenverstellbar, was das Herausheben des Kindes erleichtert und den Rücken der Eltern schont. Wie alle PAIDI-Babybetten verfügt auch dieses über den patentierten Schlupfsprossenmechanismus, der besonders leise und leicht zu bedienen ist.

 

Die (Wickel-)Kommode

Der Wickelaufsatz kann links, mittig oder rechts werkzeugfrei auf die Kommode gesteckt werden – und nach der Wickelzeit spurlos wieder demontiert werden. Die Kommode selbst bietet Eltern drei Schübe für jede Menge Utensilien, die sie im ersten Jahr mit Baby brauchen. Für noch mehr Stauraum: Die oberste Schublade kann vollständig ausgezogen werden und ist zusätzlich mit einem innenliegenden Schub ausgestattet.

 

Die Stauraummöglichkeiten – Schränke, Highboards, Spielboard & Co

Die Schränke verfügen über grifflose Fronten mit Push-to-open-Funktion. Neben dem zwei- und dreitürigen Schrank, hält PAIDI auch ein Highboards in zwei Größen sowie ein Lowboard bereit. An dem Lowboard mit viel Platz für Lieblingsspielzeug können Kids stehen, spielen oder es sich im Sitzen bequem machen. Besonderer Hingucker: Die Box des Lowboards verfügt über einen Deckel mit Lederschlaufe. Zusätzliche Wandboxen in verschiedenen Größen lockern die Optik auf und bieten Platz für Deko, Kuscheltiere und (Erinnerungs-)Bilder. Übrigens: Das Holz stammt aus nachhaltiger europäischer Forstwirtschaft und die Oberfläche der Möbel ist schmutz- sowie kratzresistent und daher besonders leicht zu reinigen.

 

Alle PAIDI-Möbel sind im stationären Baby- und Möbelfachhandel und online erhältlich.