Flippo Kids gewinnt Investorin Wöhrl in „Die Höhle der Löwen“

  • Löwin Dagmar Wöhrl beteiligt sich am Kölner Start-up mit 50.000 Euro und erhält 10 Prozent des Unternehmens
  • Der 4-in-1-Hochstuhl flippo one lässt sich je nach Bedarf in Sekundenschnelle umfunktionieren: in einen Kinderstuhl, einen Lernturm oder eine Sitzbank
  • Komplett werkzeugfreier Aufbau durch innovatives Stecksystem
flippo die höhle der löwen

Fotocredit: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Am Dienstagabend (02.10.) sorgten Jungunternehmer Alexander Haunhorst aus Köln zusammen mit seinem Neffen Phillip, kurz „Flippo“, bei der beliebten VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ für Begeisterung. Mit seinem ausgeglügelten Möbel-Stecksystem, hatte er schnell die Löwen auf seiner Seite. Der Hochstuhl flippo one überzeugte die Jury vor allem in Punkto werkzeugfreier Aufbau und Multifunktionalität. Dagmar Wöhrl wird 50.000 Euro ins Kölner Start-up investieren und einen Unternehmensanteil von 10 Prozent halten.

Wie schnell der Hochstuhl flippo one tatsächlich auf- und umgebaut werden kann, demonstrierte Gründer Alexander Haunhorst gekonnt mit seinem Neffen und „Entwicklungschef“ Phillip. Der 20-Monate alte Junge war es, der ihn vor etwa einem Jahr auf die Idee brachte, aus einem einfachen Lernturm, ein geniales, multifunktionales Möbelstück zu entwerfen. „Meine Leidenschaft galt schon immer dem Handwerk und Design. Phillip hat mich dazu gebracht, auf mein Herz zu hören“, sagte Haunhorst als er sich den Löwen vorstellte. Der seit 12 Jahren selbstständige IT-Berater entwickelte für seinen Neffen einen Lernturm, der gleichzeitig Hochstuhl, Kinderstuhl und Sitzbank in einem ist. Das Möbelstück begleitet Phillip somit über das erste Lebensjahr hinaus bis in die Schulzeit.

Aufbau in Sekundenschnelle und multifunktionaler Einsatz

Die acht Bestandteile des flippo one lassen sich einfach ineinanderstecken. Dank der integrierten werkzeugfreien Steckverbindung flippo dots erhält das Möbelstück die nötige Stabilität. Innerhalb weniger Sekunden baute Alexander Haunhorst das jeweilige Möbelstück um und Philip demonstrierte, wie’s zu nutzen ist. Ein eingespieltes Team, die beiden. Der Umbau vom Hochstuhl zum Kinderstuhl ist nicht einzigartig. „Da kommen viele Mitbewerber am Markt noch mit, doch spätestens jetzt hänge ich sie ab“, sagte Haunhorst überzeugt als er den Kinderstuhl mit wenigen Handgriffen in einen Lernturm umfunktionierte.

Drei Funktionen waren dem Gründer aber noch nicht genug. „Was machen Eltern mit dem Kinderstuhl, wenn der Nachwuchs zu alt dafür ist? Man versucht, ihn noch für ein paar Euro zu verkaufen oder er landet einfach auf der Müllkippe. Aber nicht der flippo one. Ich kippe ihn einfach zur Seite und die ehemalige Tischplatte wird zur Rückenlehne. Fertig ist die Sitzbank auf der Groß und Klein platznehmen können“, kommentierte er und setzte sich zusammen mit Phillip.

„Innovatives Produkt mit großem Potenzial“

Spätestens in diesem Moment waren die Löwen überzeugt; auch was die Stabilität und Belastbarkeit betrifft. Bis zu 200 Kg kann das Möbelstück aus hochwertigem Birke-Multiplex tragen. Mit seinem schlichten, funktionellen Design und pastelligen Farbtönen passt sich das mitwachsende Möbel jeder Einrichtung an. Dagmar Wöhrl war von Anfang an begeistert: „Der flippo one ist ein innovatives Produkt mit großem Potenzial. Seine Stabilität, seine flexible Nutzung und nicht zuletzt die Begeisterung, mit welcher sich der kleine Phillip diesem Stuhl gewidmet hat, waren einzigartig und mehr als überzeugend. Es gibt eine Vielzahl an Kindermöbelherstellern am deutschen Markt. Einen flippo one findet man jedoch nicht. Die Familien von heute sind nicht mehr so ortsgebunden, viele ziehen öfter um. Da ist ein werkzeugfreies, steckbares Möbelsystem ideal: es ist schnell auseinandergebaut und ohne Stabilitätsverlust auch blitzschnell wieder aufgebaut“.

Mit dem flippo one hat Alexander Haunhorst erst den Anfang gemacht. Auf der Kind + Jugend in Köln hat der Jungunternehmer bereits weitere 2-in-1-Möbelstücke wie das flippo rack und das flippo bed vorgestellt. Mehr unter www.flippo-kids.com.

Von | 2018-10-04T15:28:08+00:00 4. Oktober 2018|Aktuelles, Presse|0 Kommentare