Für den individuellen Lifestyle: LIMAS bringt erste Babytrage mit austauschbarer Kopfstütze

Der hessische Babytragehersteller setzt mit der LIMAS Plus neue Maßstäbe in Sachen Ergonomie und abwechslungsreiches Design.

LIMASDie LIMAS GmbH mit Sitz in Kelsterbach bei Frankfurt hat die erste Babytrage mit austauschbarer Kopfstütze entwickelt: die LIMAS Plus. Das Unternehmen ist seit 2015 am Markt und hat seitdem hunderte Familien rund um den Globus glücklich gemacht. Im Gegensatz zu ihrem Vorgängermodell eignet sich die LIMAS Plus mit ihren gepolsterten, zum Ende hin auffächerbaren Schulterträgern und dem breiteren Steg für Kinder bis 18 Kg. Zusätzlich verfügt sie über eine Kopfstütze mit Druckknöpfen. Dadurch lässt diese sich ganz einfach nach Lust und Laune austauschen. Ob knallig bunt oder in gedeckten Farben: Eltern kombinieren sie nach ihrem Geschmack und individuellem Lifestyle.

LIMAS – von Traglingen für Traglinge

Seit der Gründung des Unternehmens 2015 setzen die Geschäftsführer Anna und Philipp Sauer bei der Entwicklung ihrer Produkte vor allem auf ein schlichtes, leicht kombinierbares Design und Ergonomie. „Da meine erste Tochter Lili Marie wie andere Babys auch, viel getragen werden wollte, habe ich mich intensiver mit diesem Thema auseinandergesetzt, eine Ausbildung zur Trageberaterin gemacht und schließlich meine eigene Babytrage entwickelt, die genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt war – eine Kombination aus Komforttrage und Tragetuch – stylisch und bequem zugleich“, erzählt die 30-Jährige. Die Jungunternehmerin gab die erste Babytrage – benannt nach ihrer Tochter Lili Marie Sauer – bei ihrer Mutter zum Nähen in Auftrag. Schnell stieg die Nachfrage: zunächst bei Freunden, dann bei Trageberatern und Hebammen. Mittlerweile lässt LIMAS seine Tragen in Polen und der Tschechei fertigen, da die Oma – und später auch der Opa – die große Nachfrage nicht mehr befriedigen konnten. Das Unternehmen distribuiert mittlerweile weltweit. Die wichtigsten Absatzmärkte sind Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Italien, Niederlande und Spanien.

Bequeme Babytragen für jeden Lifestyle

Die LIMAS Plus ist eine ergonomische Bauch- und Rückentrage für Babys und Kleinkinder von Größe 62 bis Größe 104 (3,5 kg bis 18 kg). Der Tragetuchstoff besteht aus 100 Prozent Bio-Baumwolle und verfügt über den kbA-Standard (kontrolliert biologischer Anbau). Die Trage wächst in der Höhe und Breite mit und eignet sich daher als Alternative zu Tragetuch oder Komforttrage. „Die Idee zur LIMAS Plus entstand vor etwa sechs Monaten. Unsere Tochter Laura, die mittlerweile über ein Jahr alt ist, lässt sich noch immer gern tragen. Mit den gepolsterten Schulterträgern und einem breiteren Steg bietet unsere Babytrage höchsten Komfort für Eltern und ihren Nachwuchs. Außerdem passt sich die Trage an den individuellen Lifestyle der Eltern durch die austauschbare Kopfstütze an“, erklärt Geschäftsführer und Ehemann Philipp Sauer.

Stegbreite und Schulterträger besonders ergonomisch

Die Stegbreite (24 cm bis 46 cm) und das Rückenteil (30 cm bis 41 cm) der LIMAS Plus lassen sich ganz einfach verstellen und so der Größe des Nachwuchses perfekt anpassen. Die optimale Hüftreifung des Babys wird durch die so genannte Anhock-Spreiz-Haltung unterstützt. Für höchsten Tragekomfort sorgen die breiten, bis zu den Schulterblättern gepolsterten Träger. Zusätzlich sind diese zweilagig und auffächerbar. Außerdem verteilt der ergonomisch geformte Hüftgurt das Gewicht des Nachwuchses gleichmäßig und sorgt so für ein besonders angenehmes Tragegefühl.

Verfügbarkeit

Die LIMAS Plus gibt es bislang in Türkis und Stone zu einer UVP von 139 Euro sowohl online als auch im ausgewählten Babyfachhandel. Eine austauschbare Kopfstütze kostet 12,90 Euro zusätzlich. Mehr über LIMAS unter www.limasbaby.de.

Von | 2018-03-27T14:27:17+00:00 27. März 2018|Aktuelles, Presse|0 Kommentare