Leo und Jonas testen: Antirutsch-Schuhe von Slipstop

Leo und Jonas lieeeben Schwimmen und Turnen. Gerade auf rutschigen Flächen wie im Schwimmbad oder der Turnhalle ist es von Vorteil, das richtige Schuhwerk zu tragen. Schnell verlieren Kinder das Gleichgewicht und rutschen aus – vor allem, wenn sie es mal wieder besonders eilig haben. Vor einiger Zeit habe ich auf der Babyweltmesse in Frankfurt Slipstop entdeckt 🙂 – Antirutsch-Schuhe mit über 60 tollen Motiven: von Flamigos für Mädchen bis Dinos für Jungen! Sie bestehen aus einem atmungsaktiven und schnell trocknenden Stoff, wodurch sie vielseitig einsetzbar sind.

Slipstop – für drinnen und draußen

Wir haben die praktischen Schuhe mit Antirutsch-Sohle im Dino– und Haifisch-Look. Die Kinder lieben sie, weil sie ganz leicht an- und auszuziehen sind und sie die Motive einfach klasse finden. Sie tragen sie vor allem beim Kinderturnen, im Urlaub am Strand und beim Schwimmen. Aber auch zuhause kommen sie zum Einsatz, wenn mal wieder fangen spielen angesagt ist ;-). Der Stoff und auch die Sohle sind sehr robust und halten einiges aus. Für Jonas mussten wir nochmal nachbestellen, aber nur, weil er aus der Größe schnell wieder rausgewachsen ist. Zu groß sollten die Slipstops allerdings nicht sein, da das Kind dann schnell herausschlappt und sie hin- und her rutschen.Slipstop-Test

Slipstop vs. Antirutsch-Socken

Bevor ich Slipstop kennengelernt habe, habe ich den Kindern immer Antirutsch-Socken angezogen. Das ist vielleicht im Haus noch ganz praktisch, aber im Schwimmbad saugen sie sich schnell voll Wasser und werden schwer. Jonas mochte das nie und hat sie sich oft selbst wieder ausgezogen und ist dann bei nächster Gelegenheit ausgerutscht. Er sieht etwas und rennt dann drauf los, was für Zweijährige völlig normal ist, aber auch gefährlich werden kann.

Die Slipstop-Schuhe tragen beide gern. Auch im Wasser saugen sie sich nicht voll. Der Stoff ist ganz leicht. Apropos leicht: Die Schuhe lassen sich auch ganz einfach reinigen – bei 30 Grad in der Waschmaschine. Gegenüber herkömmlichen Stopper-Socken schneidet Slipstop sehr gut ab. Das Preis-Leistungsverhältnis ist auch super mit 19,90 Euro im Online-Shop.

Für Kinder und Erwachsene

Es gibt tolle Mutter-Tochter- oder Vater-Sohn-Kombinationen wie beispielsweise mit Flamingo- oder Haifisch-Motiv. Meinen Mann konnte ich noch nicht davon überzeugen, aber ich finde die Idee wirklich witzig! Hätte ich eine Tochter, würde ich mir die Antirutsch-Schuhe auch holen. Aber mit Haifisch oder Dino-Motiv? Eher nicht ;-). Sie passen nicht wirklich zu meinem lachsfarbenen Bikini.

Yoga und Pilates

Ich mache seit Neuestem gern Pilates. Auch hierfür eignet sich Slipstop super gut. Das werde ich demnächst testen und euch berichten. Am besten gefallen mir jedenfalls die Antirutsch-Schuhe mit Flamingo-Motiv :-).

Nutzen eure Kinder auch Antirutsch-Schuhe? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Mehr über Slipstop unter www.myslipstop.de

 

Von | 2018-11-12T14:50:37+00:00 12. November 2018|Blog|0 Kommentare